Dachaufstockung der Verwaltungsgebäude der Hauptgenossenschaft HaGe Nord AG, Kiel

Aufgrund des hohen Sanierungsaufwandes der vorhandenen Flachdächer entschied sich der Bauherr zugleich für eine komplette Dachaufstockung der beiden Gebäudeteile des Verwaltungsgebäudes an der Kieler Innenförde. Dabei wurde aus statischen Gründen eine leichte Stahlkonstruktion mit Paneelwänden und einer Dachfolie auf die Bestandsgebäude aufgesetzt. In enger Abstimmung mit dem Stadtplanungsamt der Stadt Kiel wurde eine zurückhaltende Gebäudeaufstockung verwirklicht, die die Möglichkeit einer späteren Büroerweiterung offen lässt. Weit auskragende Stahlschwerter mit Sonnenschutzlamellen an den Gebäudeköpfen bilden einen räumlichen Bezug zum vorhandenen Umfeld und wirken als weit sichtbare „Landmarken“ im umgebenden Straßenraum.