Haus N.

Anbau an ein Einfamilienhaus als eine Art „Box“, der die Vorzüge eines Seeblicks in klarer Form und zurückhaltender Farbigkeit heraushebt. Das architektonische Konzept wirkt als schlichter Holzbau mit schwarzer Verschalung in skandinavisch zurückhaltend gestalteter Anmutung. Den neuen Anbau umgibt ein vorgelagerter Freisitz mit vielfältigen Blickbeziehungen in die Natur. Die innere Raumstruktur wird getragen durch die Erhöhung des Essplatzes als Podest, den Einsatz von hohen Schiebefenstern zur Terrasse sowie einer Küche mit ruhigen und klaren Linien.