Neubau eines Ferienhauses in Wisch/Heidkate

Ferienhausneubau im Ferienhausgebiet in Heidkate (Gemeinde Wisch) in traditio-neller Bauweise in gegliederter Fassadenstruktur mit Mittelgiebel. Zurückhaltende Architekturaussage mit klaren Linien und weitem Dachüberstand mit 4-achsiger Anordnung der Fenster und Terrassentüren. Terrassenbereich im Erdgeschoss in Südlage mit vorgelagertem Saunabau als Einzelgebäude. Die ansprechend angelegte Fassade in Rotsteinoptik mit heller Fuge wird modern interpretiert und ist angelehnt an historische Architekturbeispiele des Probsteier Umlandes. Rückwärtiger Anbau für Nebenfunktionen mit Pultdachausbildung. Innenräumlicher Wohn-/Küchen- und Essbereich als fließender Raum mit zentralem Ofen im Erdgeschoss sowie weitere Schlaf- und Gästeräume im Dachgeschoss. Helle und lichte Raumachsen mit Blick in die rückwärtig gelegenen Deichwiesen des nahe gelegenen Ostseestrandes.