Erweiterung der Produktionsräume Firma E-Nema, Schwentinental

 

Durch Zukauf von zusätzlichen Grundstücksflächen und geplanter Expansion von neuen Produktionsflächen im Innenhofbereich sollen die vorhandenen Produktions-gebäude deutlich erweitert werden. Es werden Pflanzenschutzmittel auf biologischer Basis hergestellt. Fünf neue Fermenterbehälter mit einer Höhe bis zu 12,0 m erhalten nach Planung eine Gebäudehülle mit angrenzenden Hallen für Verarbeitungs-, Lagerungs- und Versandflächen. Architektonisch wird das Ziel eines klassischen Industriebaus mit gestalterisch anspruchsvollen Fassadenflächen aus gedämmten Sandwich-Paneelblechen verfolgt. Lichtbänder in den Hochhallen wechseln sich mit großformatigen Verglasungen aus Gussglas ab und geben der Gebäudegestalt eine neuartige Ausdrucksweise und Transparenz.