Neubau Haus Scheid, Laboe

Umbau und Neustrukturierung eines Gebäudes aus den 60er Jahren. Das Gebäude hat eine hervorgehobene Lage mit Wasserblick über der Kieler Förde in Laboe. Umgestaltung durch Abbruch des alten Dachgeschosses und aufsetzen einer neuen „Dachbox“ als Holzständerkonstruktion. Durch sorgsam geplante Vor- und Rücksprünge des neuen Aufsatzes entstanden im Obergeschoss neue Freisitze mit fantastischen Blickbeziehungen zur Wasserseite. Große Verglasungen, ebenerdige Übergänge zu den geschaffenen Freibereichen sowie Sonnenschutzelemente als Schiebeläden vor den Fenstern unterstützen die neue und zeitgemäße architektonische Wirkung. Aus dem ehemals etwas kleinteilig wirkenden Wohnhaus entstand nunmehr eine frische und spritzige Architekturaussage mit besonderer Wohnqualität und einer energetisch erheblich verbesserten Gesamtbilanz.